Wäschespinnen Test

In dem großen Umfang des Wäschespinnen-Sortiments kann man schnell einmal den Überblick verlieren. Aus diesem Grund ist es hilfreich einen Wäschespinnen Test über bestimmte Modelle zu lesen, um einen Überblick über Qualität, Funktionalität und Handhabung zu bekommen. Hier stehen sich drei Modelle der Hersteller Juwel, Leifheit und Vileda im Wäschespinnen Test gegenüber.

Die erste Spinne im Wäschespinnen Test ist die Leifheit 85110 Linomatic 500 Plus. Nicht nur ihr elegantes Design, auch die Handhabung dieses Modells spricht für sie. Sie ist sehr leicht zu montieren, und danach auch zu öffnen. Kein lästiges Gefummel, bis die Seile richtig gespannt sind und halten, sondern alles leicht und einfach. Die Leinen verfügen zudem noch über einen Schmutzschutz, der ein ständiges Säubern vor dem Gebrauch überflüssig macht. Den Wäschespinnen Test hat dieses Modell auf jeden Fall bestanden.
Die Vileda 125841 Viva Air Complete Wäschespinne ist der nächste Kandidat im Wäschespinnen Test. Als Starterset bringt sie als kleinen Bonus 24 Wäscheklammern, Klammerbeutel, Wäschesack, Schutzhülle und Bodenhülse mit sich. Es fehlt im Lieferumfang nichts, was einem sofortigen Aufbau und Trocknen im Wege steht. Dazu überzeugt sie mit ihrer leichten Handhabung. Das Aufspannen funktioniert problemlos und ohne große Kraftanstrengung.
Das letzte Modell im Wäschespinnen Test ist die Nova Plus 60 von Juwel. Sie kann in allen Bereichen im Wäschespinnen Test punkten, besonders in der kinderleichten Handhabung. Sie lässt sich so leicht aufspannen, dass selbst die Kleinen der Mama problemlos helfen können. Unter der integrierten Schutzhülle bleiben die Leinen sauber, was viel zusätzliche Arbeit erspart.

Alle drei Modelle haben im Wäschespinnen Test hervorragend abgeschnitten, keine der Spinnen, weder von Leifheit, Vileda noch Juwel, sind mit negativen Punkten im Wäschespinnen Test aufgefallen.